Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

Akzeptieren
info@dietz-consultants.com

Erfolgsgeschichte: Implementierung des Qualitätsmanagement-Systems nach IATF 16949

QM-System VOSS Bulgaria

Weltweit vertrauen Konzerne und erfolgreiche mittelständische Unternehmen auf innovative Dienstleistungen und Know-how von DIETZ Consultants. Das Ergebnis sind viele kleine und große Erfolgsgeschichten: über Best Practice Lösungen im Bereich Risikomanagement und FMEA, ebenso wie im Qualitätsmanagement, geschrieben in partnerschaftlicher Zusammenarbeit, weltweit und mit führenden Automobilzulieferern und OEM aus der Automobilbranche, der Luft- und Raumfahrttechnik, dem Maschinenbau und vielen anderen Branchen. Eine davon ist die Optimierung des Qualitätsmanagements von VOSS Automotive in Bulgarien, durch die das Unternehmen das IATF 16949 Audit erfolgreich absolvieren konnte.

Herausforderung: Zertifizierung nach IATF 16949 beim Automobilzulieferer VOSS Bulgarien

Eine Anfrage von VOSS Automotive führte unsere Berater nach Bulgarien, wo der international tätige Automobilzulieferer erst dieses Jahr seinen neuen Standort eröffnete. VOSS wandte sich für eine Qualitätsmanagementberatung wegen der anstehenden Zertifizierung nach der Norm IATF 16949 an uns. „Ein Fall, der zeigt, dass wir nicht nur im Bereich Risikomanagement und FMEA, sondern auch im Bereich QM erfolgreich beste Beratungsleistungen erbringen können“, freut sich Geschäftsführer Winfried Dietz. Durchgeführt hat die Beratung in Bulgarien Christian Zott, mit dem wir schon seit einigen Jahren in Sachen QM und Projektmanagement zusammenarbeiten. Das gemeinsame Ziel: VOSS Bulgarien kurzfristige fachliche Unterstützung beim Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems nach IATF 16949 und Kundenvorgaben von OEM zu bieten. „Die zentrale Fragestellung dabei die möglichst effektive Adaption eines Qualitätsmanagements nach Kundenvorgaben sowie die Schaffung eines hohen Maßes an Qualitätsbewusstsein vor Ort“ erklärt Zott. „Ein besonders praxisgerechtes Qualitätsmanagement wird global immer wichtiger, um den steigenden Erwartungsdruck von Kunden an messbarer Qualitätsperformance und den Haftungsrisiken in der Lieferantenkette gerecht zu werden“

Kurze Lernkurve, bestandenes Audit - gutes Zusammenspiel aller Partner

Größte Herausforderung im Projekt in Bulgarien war die Abstimmung etablierter QM-Methoden bei VOSS und deren Transformation in einen neuen Standort mit neuen Mitarbeitern. Mit langjähriger QM-Erfahrung und Trainings Know-how konnte diese erfolgreich bewältigt werden: Die Abstimmung der Methodik wurde durch die kompetente Beratung in sehr kurzer Zeit durchgeführt und alle Forderungen der IATF 16949 umgesetzt. Das Audit wurde glatt mit marginalen Nebenabweichungen bestanden, QM-systemseitig gab es keinerlei Beanstandungen – aus Kundensicht ein ausgezeichneter Wert, so Zott, der betont, dass „das sehr gute Zertifizierungsergebnis  in der Praxis vor allem einen Vertrauensvorschuss in der Kunden-Lieferantenbeziehung sowie eine ausgesprochen positive Rückmeldung an die verantwortlichen Mitarbeiter zur Absicherung der Lieferperformance bedeutet.“ Ermöglicht wurde dieser Projekterfolg vor allem auch durch die sehr gute Arbeit der Projektleitung vor Ort, das gute Zusammenspiel aller beteiligten Partner und die engagierte Beteiligung der bulgarischen Belegschaft.

Zur Übersicht