Poka Yoke

Der japanische Ausdruck Poka Yoke (jap. ポカヨケ, dt. „unglückliche Fehler vermeiden“) bezeichnet ein aus mehreren Elementen bestehendes Prinzip, welches technische Vorkehrungen bzw. Einrichtungen zur sofortigen Fehleraufdeckung und -verhinderung umfasst.

Shigeo Shingo gilt als Erfinder des Prinzips. Als Fehlervermeidungsprinzip ähnelt Poka Yoke dem biochemischen Prinzip eines Schlüsselschlosses. Dadurch werden beispielsweise Fehler beim Kopieren von genetischen Informationen minimiert.

Glossary Technical terms at a glance