FMEA-Analyse

Der Begriff FMEA-Analyse ist eigentlich so etwas wie ein „weißer Schimmel“. Denn das A in FMEA (= Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse) steht ja bereits für Analyse. Nach diesem kleinen Exkurs nun zum Begriff FMEA-Analyse. Dahinter verbirgt sich das Realisieren einer Risikoanalyse unter Anwendung der fmea-methode[/tooltip">]sieben Schritte der FMEA[/tool]sieben Schritte der FMEA.

Unterschieden werden muss bei der FMEA-Analyse, ob diese für ein Produkt (Design-FMEA, auch Konstruktions-FMEA) oder einen Herstellungsprozess (Prozess-FMEA) durchgeführt wird. Mit der MSR-Ergänzung (= Monitoring and System Response) zu Deutsch FMEA-Ergänzung für Monitoring und Systemreaktion kommt eine weitere Form der FMEA hinzu. Alle FMEA-Typen und damit auch die Art der FMEA-Analyse unterscheiden sich damit nach der Art des Analyse-Objektes.

FMEA-Analyse Beispiele
Ein einfaches Beispiel einer FMEA-Analyse per Prozess-FMEA (P-FMEA / Link) ist das Pizza-Backen (Link auf FMEA-Beispiel).
Ein typisches FME-Analyse Beispiel mittels Design-FMEA (D-FMEA / Link) ist der Kugelschreiber (Link auf FMEA-Beispiel).

Glossary Technical terms at a glance