CAPA

CAPA (Corrective Actions, Preventive Actions) besitzt die Zielsetzung, Wiederholungsfehler zu verhindern. Dem dienen die systematischen Untersuchungen von Nichtkonformitäten und deren Ursachen.

Auf der Basis der ermittelten Ursachen werden Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen realisiert. Normative Vorgaben dazu finden sich u. a. in der DIN EN ISO 13485 oder der FDA 21 CFR 820.100
Weite Verbreitung und Anwendung findet CAPA in der Pharma- und Medizintechnik.

Glossary Technical terms at a glance